Bassunterricht

GRUNDTÖNE, BASSLINES, SLAPPING, WALKING-BASS …

bassunterricht_musikschule_bandschmiede_frankfurt

Bass ist das Instrument, das man morgens kauft und abends kann – behaupten zumindest böse Zungen. Wir haben da so unsere Zweifel…

Zugegeben: Grundtöne in Achteln zu spielen ist tatsächlich schnell zu erlernen, wird aber auf Dauer langweilig. Die Kunst liegt darin, Basslinien zu spielen, die nicht nur dem Song ein stabiles klangliches Fundament liefern, sondern auch die Verbindung zwischen Rhythmus, Harmonien und Melodie darstellen. Der Bass ist also maßgeblich daran beteiligt, ob ein Song drückt, schiebt, rollt oder einfach nur groovt.

Basslehrer

Basslehrer Alex Holz im Tonstudio

Alex Holz machte seinen staatlichen Abschluss zum Basslehrer an der FMW-Frankfurter Musikwerkstadt und gibt seit 2004 Bassunterricht in der Bandschmiede. Er spielt in zahlreichen Formationen wie z.B. FunkFive oder Just Friends. Von vier bis sechs Saiten ist alles dabei – und wenn ihm langweilig ist, spielt er auch noch Gitarre, Ukulele und sogar Banjo…